Das richtige BH-Modell für unterschiedliche Büstenformen | Miss Mary of Sweden
Direkt zum Inhalt
Refunded Returns

Das richtige BH-Modell für unterschiedliche Büstenformen

Alle Brüste sind fantastisch – ob breit oder schmal, lang oder kurz, füllig oder flach, platt oder spitz, eng zusammen oder weit auseinander liegend. Wenn man über die Passform eines BHs spricht, stehen häufig Körbchengröße und Unterbrustumfang im Zentrum, aber wussten Sie, dass auch die Form der Büste und wo die Brüste sitzen, die Passform beeinflussen? Hier kommen einige Tipps, wie Sie das richtige BH-Modell für die Form Ihrer Büste finden.

Keine Büste ist wie die andere. Sie unterscheidet sich in Form und Größe und alle Variationen sind gleichermaßen natürlich. Im Laufe des Lebens verändert sie ihr Aussehen – nach Schwangerschaften, nach dem Stillen, durch Gewichtsveränderungen und weil wir älter werden. Doch unabhängig von Form und Größe – Ihr Busen ist perfekt. Um einen BH zu finden, der gut sitzt und bequem ist, müssen Sie die richtige Kombination aus Körbchengröße und Unterbrustumfang finden, aber es gibt auch einige andere Faktoren, die Passform und Tragekomfort beeinflussen. Hier sind unsere besten Tipps.


BRÜSTE, DIE WEIT AUSEINANDER LIEGEN
Ist der Abstand zwischen den Brüsten sehr groß, kann im es passieren, dass die Schalen im Bereich zwischen den Brüsten nicht ganz gefüllt sind. Testen Sie einen BH mit seitlicher Unterstützung, die die Brüste zentriert.

Unser Tipp: LOVELY LACE ohne Bügel oder AMSTERDAM mit Bügel.

BRÜSTE, DIE ENG ZUSAMMEN LIEGEN
Falls Ihre Brüste eng zusammen liegen, kann ein hoher Bügel unbequem sein, da er die Brüste auseinander drückt. Wir empfehlen daher ein bügelloses Modell oder einen Bügel-BH, bei dem die Bügel vorne nicht so weit nach oben geführt sind.

Unsere BH-Tipps: LACE VISION

KLEINE BRÜSTE, DIE BESONDERS ENG ZUSAMMEN LIEGEN
Wenn Sie sehr kleine Brüste haben, die eng zusammen liegen und der Abstand zur Achselhöhle relativ groß ist, bildet sich in den Schalen an den Seiten häufig ein Hohlraum, vor allem dann, wenn Sie einen Bügel-BH tragen. Aber es gibt eine einfache Lösung. Wählen Sie einen BH, bei dem die Schalen die Brüste perfekt umschließen, der jedoch im Umfang zu klein ist. Verlängern Sie den Umfang mithilfe einer BH-Verbreiterung, die im Verschluss auf dem Rücken eingehakt wird. Auf diese Art verlängern Sie den Unterbrustumfang auf dem Rücken und an den Seiten, ohne dass sich die Lage der Schalen ändert. Bedenken Sie jedoch, dass die Träger auf dem Rücken weiter außen liegen, wenn Sie eine BH-Verbreiterung verwenden, daher sollten Sie einen BH wählen, bei dem Sie die Träger auf dem Rücken mit einem Haken verbinden können, oder ein Modell mit No-slip-Funktion.

BRÜSTE, DIE NACH AUSSEN ZEIGEN
Bei Brüsten, die nach außen zeigen, ist ein BH mit seitlicher Unterstützung die perfekte Wahl, da er dazu beiträgt, die Büste zu zentrieren und verhindert, dass die Brüste in Richtung Achselhöhle „fallen“. Die seitliche Unterstützung verstärkt die Schalen an den Außenseiten, häufig mithilfe einer Wattierung.

Unser Tipp: LOVELY LACE mit Bügel oder SUMMER ohne Bügel.



 

BRÜSTE, DIE NACH UNTEN ZEIGEN
Brüste, die nach unten zeigen, benötigen ein wenig zusätzliche Unterstützung. Wenn Sie Hilfe beim Bekämpfen der Schwerkraft benötigen, empfehlen wir einen BH mit einem stützenden Einsatz im unteren Bereich der Schalen, der die Büste anhebt.

Unsere BH-Tipps: QUEEN mit Bügel oder QUEEN ohne Bügel.


BRÜSTE, DIE NACH OBEN ZEIGEN
Wählen Sie einen BH mit Vollschalen, der ein höher geschlossenes Dekolleté hat. Bei tiefer geschnittenen Schalen besteht die Gefahr, dass die Brustwarzen über die Oberkante heraus stehen. Wenn Sie nicht möchten, dass der BH transparent wirkt, achten Sie darauf, dass Sie kein Modell mit nicht-wattierter Spitze in den Oberschalen wählen.

Unser Tipp: CURLY ohne Bügel.

BRÜSTE, DIE IN UNTERSCHIEDLICHE RICHTUNGEN ZEIGEN 
Wählen Sie einen Bügel-BH am besten mit seitlicher Unterstützung, da dieser die Büste formt, stützt und zentriert.

Unser Tipp: AMSTERDAM, FLAMES und CURLY.



 

UNTERSCHIEDLICH GROSSE BRÜSTE
Ein BH mit wattierten Schalen kaschiert, falls die Schale nicht ganz ausgefüllt ist. Wenn der Größenunterschied gering ist, sind elastische Schalen oder Schalen, deren oberer Bereich elastisch ist, ideal. Die Elastizität ermöglicht eine gewisse Flexibilität in der Größe. Hier finden Sie weitere Tipps, wie Sie den richtigen BH für asymmetrische Brüste finden.

Unser Tipp: JOY, SHIMMER FROST oder STAR.



 

BRÜSTE, DIE IM UNTEREN BEREICH FÜLLIG UND IM OBEREN BEREICH FLACH SIND
Wir empfehlen einen stabilen BH mit Bügel und wattierten Schalen, die die Büste anheben und ihr von unten Halt geben. Wenn Sie keine wattierten Schalen möchten, wählen Sie ein Modell mit elastischem Material im oberen Bereich der Schalen, das sich an die Büste anpassen kann. Bei nicht-wattierten Schalen aus festem Material können sich Falten bilden, wenn die Büste die Schalen im oberen Bereich nicht komplett ausfüllt.

Unser Tipp: MEADOW DREAMS, CONFIDENT oder COTTON SOFT mit Bügel.

 



 

RUNDE, GLEICHMÄSSIG FÜLLIGE BRÜSTE
Wenn Sie solche Brüste haben, können Sie die meisten BH-Typen tragen. Wenn Sie die runde Silhouette behalten möchten, sollten Sie einen BH mit geformten, runden Schalen wählen.

Unser Tipp: SMOOTH LACY oder STAY FRESH.



 

BREITE, FLACHE BRÜSTE 
Brüste, die breit und flach sind, können die gleichen Maße haben wie schmale, spitze Brüste. Bei dieser Büstenform benötigen Sie jedoch Schalen, die breiter geschnitten sind. Vermeiden Sie Schalen mit spitzer Form aus festem Material, da Sie diese vermutlich in der Mitte nicht ausfüllen. Probieren Sie einen Minimizer BH, der breitere, flachere Schalen hat.

Unser Tipp: SMOOTHLY oder STAY FRESH.



 

SCHLAFFE, LÄNGLICHE BRÜSTE
Bei schlaffen Brüsten empfiehlt sich ein Modell, dass die Brüste hebt, da es dadurch unter den Brüsten weniger warm und unangenehm wird. Wir empfehlen einen Bügel-BH mit Schalen aus festem Material, da diese besonders guten Halt bieten und die Büste anheben.

Unser Tipp: SMOOTH LACY, ROSE oder SUMMER. Wenn Sie keinen Bügel-BH tragen möchten, empfehlen wir COTTON DOTS oder QUEEN , unsere bügelfreien Modelle, die besonders guten Halt bieten.
 



 

SCHLAFFE, SCHWERE BRÜSTE
Achten Sie darauf, dass die Körbchengröße groß genug ist, damit die Brüste nicht über die Oberkante der Schalen „quellen“ oder in die Achselhöhle gedrückt werden. Die Schalen müssen die gesamte Brust umschließen und dürfen nicht in das Gewebe einschneiden. Einer der häufigsten „Fehler“, den Frauen mit großen Brüsten begehen, ist die Wahl einer zu kleinen Körbchengröße. Wenn sich ein „Doppelbusen“ bildet oder wenn die Brüste aus dem BH rutschen, wenn Sie sich nach vorne beugen, sind die Schalen schlicht und ergreifend zu klein. Wählen Sie einen BH mit breitem Rücken, Bügel und gerne mit breiten, wattierten Trägern. Der Bügel hebt und stützt die Büste, indem er das Gewicht der Brüste auf die anderen Teile des BHs verteilt. Wir empfehlen, dass Sie sich für ein Modell mit Schalen aus festem Material entscheiden.

Unser Tipp: AMSTERDAM ohne Bügel oder COTTON DOTS ohne Bügel. Wenn Sie Modelle mit Bügel vorziehen, empfehlen wir QUEEN mit Bügel.



 

GROSSE, FÜLLIGE BRÜSTE
Bei fülligen, spitzen Brüsten sitzt der BH häufig nicht gut, weil die Schalen zu flach sind. Wenn Sie einen Bügel-BH tragen, muss dieser die Büste separieren und dicht am Brustbein zwischen den Brüsten anliegen, um zu verhindern, dass er über dem Körper „schwebt“. Gehen Sie einen Körbchengröße nach oben, damit die Brüste nicht zu einer Masse zusammengedrückt werden. Wenn Sie Ihre natürliche Silhouette behalten möchten, sollten Sie keinen Minimizer-BH tragen, da dieser die Büste flacher macht.

Unser Tipp: HAPPY DAYS mit Bügel der HAPPY DAYS ohne Bügel

EINE BRUST FEHLT
Falls Ihnen eine Brust fehlt und Sie der anderen Brust Halt geben möchten, empfehlen wir einen Prothesen-BH, bei dem auf der Innenseite der Schalen Taschen für eine Prothese eingearbeitet sind.

Unsere BH-Tipps: PROTHESEN-BH



BEIDE BRÜSTE FEHLEN
Falls Ihnen beide Brüste fehlen und Sie Prothesen verwenden möchten, empfehlen wir einen Prothesen-BH, bei dem auf der Innenseite der Schalen Taschen für die Prothesen eingearbeitet sind. Selbst Taschen in einen herkömmlichen BH einzunähen, bringt nicht das gleiche Ergebnis wie ein richtiger Prothesen-BH, da dieser so konstruiert ist, dass er das Gewicht einer losen Brustprothese aufnehmen kann.

Unsere BH-Tipps: PROTHESEN-BH

BRÜSTE MIT VIEL LOSER HAUT
Bei loser Haut empfehlen wir einen BH mit Vollschalen mit verstärktem Abschluss am Dekolleté. Eine Vollschale ist höher geschnitten und umschließt die gesamte Brust, so dass die Oberkante der Schale nicht unangenehm in die Haut einschneidet. Denken Sie daran, dass Sie die Schalen nicht zu klein wählen. Die meisten unserer bügellosen BHs haben besonders hoch geschnittene Schalen.

Unser Tipp: COTTON RELAX, LOVELY LACE SUPPORT oder LOVELY JACQUARD.



 

STARK SCHWITZENDE BRÜSTE
Wenn man stark schwitzt, kann sich ein BH unangenehm warm anfühlen, vor allem, wenn er wattiert ist. Aber es gibt Alternativen, damit Sie nicht auf einen BH verzichten müssen. Die Lösung ist ein Funktionsmaterial, das Feuchtigkeit absorbiert, ohne sich feucht anzufühlen. Lesen Sie hier unseren Artikel – Hilfe, mein BH ist zu warm.

Unser Tipp: KEEP FRESH, STAY FRESH oder CONFIDENT.

BESONDERS MARKANTE BRUSTWARZEN
Manche Frauen haben besonders markante Brustwarzen, die sich unter der Kleidung abzeichnen, obwohl sie einen BH tragen. Wenn Sie sicher sein möchten, dass Ihre Brustwarzen, auch wenn es kalt ist, nicht zu sehen sind, tragen Sie einen BH mit wattierten Schalen oder verwenden Sie selbstklebende Brustwarzenabdeckungen aus Silikon, die Sie auf die Brustwarzen legen. 

Unser Tipp: BRUSTWARZENABDECKUNGEN oder CONFIDENT T-Shirt BH.



 

SCHMALE ODER ABFALLENDE SCHULTERN
Wählen Sie ein Modell, bei dem die Träger enger zusammensitzen, so genannte Non-Slip-Träger oder Multiway Träger, die auf dem Rücken über Kreuz getragen oder mit einem Haken verbunden werden können. Wenn Sie einen kurzen Oberkörper haben oder die Brüste weit oben sitzen und die Träger noch kürzer sein müssen, als deren kürzeste Einstellung, wählen Sie einen BH, bei dem Sie die Träger auf dem Rücken mit einem Haken verbinden können.

Unser Tipp: CONFIDENT, AMSTERDAM oder FLAMES.

Es ist wichtig, dass Sie einen BH tragen, in dem Sie sich wohl fühlen. Wenn Sie unsicher sind, welcher Typ von BH für Ihre Büste am besten geeignet ist, wenden Sie sich an unsere Mitarbeiterinnen vom Kundendienst – sie helfen Ihnen gerne weiter. Sie können uns über Facebook, Instagram, E-Mail oder Telefon erreichen.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.