So stellen Sie sicher, dass Ihre BH-Träger nicht von den Schultern rutschen | Miss Mary of Sweden
Direkt zum Inhalt
Refunded Returns

So stellen Sie sicher, dass Ihre BH-Träger nicht von den Schultern rutschen

Haben Sie auch das Problem, dass Ihre BH-Träger von den Schultern rutschen? Nachfolgend finden Sie einige Tipps, was Sie tun können, damit die Träger selbst bei sehr schmalen und stark abfallenden Schultern richtig sitzen.

Wussten Sie, dass die Träger für ca. 20 % des Halts verantwortlich sind, den ein BH bietet? Das bedeutet, dass sie für den Halt nur eine untergeordnete Rolle spielen. Man kann die Funktion der Träger mit der von Schnürsenkeln vergleichen. Die Schuhe müssen die richtige Größe haben und gut sitzen, aber die Schnürsenkel sorgen dafür, dass die Füße nicht aus den Schuhen herausrutschen. Es sind also nicht die Träger, die die Büste anheben, sondern dies ist die Aufgabe der Schalen und des Unterbrustbands. Die wichtigste Aufgabe der Träger ist es, die Funktion der Schalen zu unterstützen.

Wenn die Träger in den Schultern einschneiden, liegt dies häufig daran, dass das Unterbrustband zu weit ist und gleichzeitig die Träger zu stark eingekürzt wurden. Dies kommt vor allem bei Frauen mit größerer Büste häufig vor. 



Die Träger dürfen nicht so fest sitzen, dass sie in den Schultern einschneiden.

Genauso häufig wie zu stark eingekürzte Träger ist das Gegenteil, d. h., dass die Träger zu locker sitzen. Dies führt dazu, dass sie ständig von den Schultern rutschen und der BH im Laufe des Tages häufig justiert werden muss. Nachfolgend haben wir einige Tipps aufgelistet, damit Ihre Träger so bequem und perfekt wie möglich sitzen.

Kontrollieren Sie die Träger jeden Tag
Dass Träger verrutschen liegt meist daran, dass sie nicht regelmäßig justiert werden. Das muss täglich geschehen. Je häufiger ein BH getragen wird, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Träger verschleißen und dadurch im Laufe des Tages immer länger werden. Wenn Sie einen BH besitzen, auf den dies zutrifft, ist es leider an der Zeit, sich von ihm zu verabschieden, da er ausgedient hat.


Bei einigen BHs, wie z B. dem Modell ROSE, können die Träger auf der Vorderseite justiert werden.

Vorne verstellbare Träger
Wenn Sie Schwierigkeiten haben, die Länge der Träger richtig einzustellen, gibt es BH-Modelle, bei denen die Träger anstatt auf dem Rücken auf der Vorderseite justiert werden können. Dadurch kann die Länge während des Tages einfach justiert werden, ohne dafür den BH ausziehen zu müssen.

BHs mit No-Slip-Trägern
Bei den unterschiedlichen BH-Modellen sitzen die Träger unterschiedlich weit auseinander. Manche Modelle haben so genannte No-slip-Träger, die so konstruiert sind, dass sie nicht von den Schultern rutschen können, weil sie auf dem Rücken enger nebeneinander platziert sind.

„Der Abstand zwischen den Trägern ist von Modell zu Modell unterschiedlich. Bei No-slip-Träger ist der Abstand geringer als bei anderen.


Der BH FLAMES hat No-slip-Träger, die auf dem Rücken enger nebeneinander platziert sind, dadurch reduziert sich die Gefahr, dass sie von den Schultern rutschen.

Die Träger auf dem Rücken mit einem Häkchen verbinden
Manche BHs haben abnehmbare Träger, die sich einfach lösen und auf dem Rücken über Kreuz einhaken lassen, andere haben einen kleinen Hakenverschluss, mit dem sie auf dem Rücken miteinander verbunden werden können. Indem die Träger mit Häkchen verbunden oder über Kreuz eingehakt werden, können sie nicht von den Schultern rutschen.

Verzichten Sie auf eine BH-Verbreiterung
Wenn der BH durch Gewichtszunahme zu eng geworden ist, setzen viele Frauen eine BH-Verbreiterung ein. Dies ist ein Stück BH-Material, das im Verschluss auf dem Rücken eingehakt wird und die Unterbrustweite vergrößert. Wenn Sie Probleme damit haben, dass die Träger von den Schultern rutschen, empfehlen wir die Verwendung von BH-Verbreiterungen nur bei neu gekauften oder frisch gewaschenen BHs, die sich noch nicht gedehnt haben oder wenn Sie nur kurzzeitig zugenommen haben, z. B. durch eine Schwangerschaft und sich keine neuen BHs kaufen können oder wollen. Durch das Einsetzen einer BH-Verbreiterung vergrößert sich automatisch der Abstand der Träger, da die Verbreiterung im Verschluss auf dem Rücken eingesetzt wird.

Verwenden Sie die innerste Ösenreihe
Rutschen Ihre Träger, auch wenn Sie BHs mit No-Slip-Trägern tragen? Kaufen Sie einen BH, der in der Unterbrustweite eine Größe größer ist als die, die Sie normalerweise tragen und verwenden Sie von Anfang an die innerste Ösenreihe. Dadurch sitzen die Träger enger beieinander. Normalerweise empfehlen wir, bei neuen BHs mit der äußersten Ösenreihe zu beginnen, aber wie bei allen Regeln gibt es auch hier Ausnahmen und dies ist eine davon.

„Unsere schmalen Träger werden mit zunehmender Körbchengröße etwas breiter“

Verwenden Sie elastische Träger
Manche BH-Modelle haben Träger aus festem Material, die sich nicht dehnen und die meist relativ häufig justiert werden müssen, damit sie nicht zu fest sitzen. Bei festen BH-Trägern ist es z. B. schwierig, die Arme zu heben, ohne dass die Träger einschneiden oder den BH hochziehen. Verwenden Sie immer BH-Träger, die elastisch sind. Es ist nicht erforderlich, dass der gesamte Träger aus dehnbarem Material besteht, es reicht schon, wenn nur ein gewisser Teil elastisch ist. Bei unseren wattierten Komfortträgern ist beispielsweise der breite Teil, der direkt auf den Schultern aufliegt, nicht dehnbar, während die Träger auf der Rückseite über dem Schulterblatt schmal sind, um die Länge justieren zu können.



Bei den breiten, wattierten Komfortträgern ist der breite Teil aus festem Material gefertigt, während die Träger auf dem Rücken schmaler werden und elastisch sind und im schmalen Teil justiert werden können.

Wenn Sie einen kurzen Oberkörper oder hoch sitzende Brüste haben, können diese breiten, wattierten Träger manchmal zu lang sein, d. h. Sie müssen sie mehr einkürzen als dies möglich ist. Die wattierten Träger bieten einen wunderbaren Tragekomfort und sind bei den meisten Frauen sehr beliebt, haben jedoch den Nachteil, dass sie aufgrund ihrer Konstruktion nicht beliebig verlängert bzw. eingekürzt werden können. Wenn Sie die Träger bereits maximal eingekürzt haben, sie aber immer noch zu lang sind und daher von den Schultern rutschen, empfehlen wir einige unserer BH-Modelle, die keine breiten, wattierten Träger haben. Wählen Sie einen BH mit herkömmlichen, schmalen Trägern.

Falls Sie eine große Körbchengröße tragen: denken Sie daran, dass bei vielen unserer Modelle mit schmalen Trägern die Träger mit zunehmender Körbchengröße breiter werden. Lesen Sie die Produktbeschreibung, dort wir geben immer an, ob die Träger in größeren Größen breiter werden.

Wenn Sie nicht sicher sind, welches BH-Modell oder welche Größe für Sie am besten geeignet ist, können Sie sich jederzeit an unseren Kundendienst wenden. Wir sind dafür da, damit Sie im BH-Dschungel das richtige Modell finden. Keine Angelegenheit oder Frage ist zu groß oder zu klein.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.