Tricks, mit denen Sie Ihre BH-Probleme lösen | Miss Mary of Sweden
Direkt zum Inhalt
Refunded Returns

Tricks, mit denen Sie Ihre BH-Probleme lösen

Ist es schwierig für Sie, einen bequemen BH zu finden oder sind Sie der Meinung, dass jeder BH, den Sie anprobieren, kneift oder schlecht sitzt? Kein Problem. In den Häufig gestellten Fragen und in unserem Tipps&Tricks-Leitfaden finden Sie Antwort auf die meisten Fragen.

 

Die Träger rutschen dauernd von den Schultern.
Wenn sie rutschen, weil sie sich gedehnt und ihre Elastizität verloren haben, kaufen Sie einen neuen BH. Wenn Sie schmale oder abfallende Schultern haben und die Träger bereits entsprechend gekürzt sind, gibt es BHs, bei denen die Träger auf dem Rücken besonders eng nebeneinander sitzen, so genannte No-Slip-Träger. Versuchen Sie, Balconette-Modelle zu vermeiden, bei denen die Träger meist weiter außen angebracht sind.

Die Träger schneiden in die Schultern ein oder hinterlassen Druckstellen.
Die Träger sind zu stark gekürzt. Verstellen Sie die Träger so, dass Sie ohne Probleme eine Fingerspitze zwischen Träger und Schulter schieben können. 80 % des Halts, den ein BH Ihrer Büste gibt, soll vom Unterbrustband kommen, das Ihren Körper umschließt.

Der BH rutscht nach oben, wenn ich die Arme nach oben strecke.
Sie tragen einen BH mit zu großer Unterbrustweite. Wenn Sie den BH in der richtigen Größe gekauft und nicht an Gewicht verloren haben, ist es vermutlich so, dass er sich mit der Zeit gedehnt hat.

Der BH schneidet auf dem Rücken ein.
Wenn ein BH so eng sitzt, dass er unbequem ist oder einschneidet, tragen Sie einen BH mit zu kleiner Unterbrustweite. Versuchen Sie es mit einer größeren Größe. Wenn Sie die richtige Größe tragen aber finden, dass sich mehr Röllchen als sonst bilden, wählen Sie ein Modell mit breiterem Rücken.

Der BH kneift unter der Büste.
Siehe Antwort oben. Die Unterbrustweite des BHs ist zu gering.

Der Bügel drückt auf das Brustbein.
Vermutlich tragen Sie die falsche Körbchengröße oder einen BH, der zu eng am Körper anliegt. Ein Bügel darf niemals unbequem sein. Wenn Sie die richtige Größe tragen, probieren Sie ein anderes Modell, bei dem die Bügel weniger weit nach oben gehen oder bei dem sich die Bügel in einem anderen Winkel treffen.

Der Bügel kneift seitlich in der Brust.
Sie tragen eine zu kleine Körbchengröße oder Ihr Busen ist im unteren Bereich breit. Versuchen Sie es mit einer größeren Körbchengröße, sollten sich Falten bilden, testen Sie einen Minimizer, der besonders breite, flache Schalen hat.

Der BH liegt zwischen den Brüsten nicht dicht am Körper an, sondern „schwebt“.
Dies liegt häufig daran, dass die Unterbrustweite des BHs zu groß ist oder die Schalen nicht tief genug sind und sich dadurch zwischen Unterbrustband und Körper ein Spalt bildet. Wenn Sie einen Bügel-BH tragen, sollen die Bügel dicht am Körper anliegen und die Büste teilen.

Die eine Schale bedeckt die eine Brust mehr und sitzt höher als die andere, obwohl die Träger auf beiden Seiten gleich lang sind.
Ihre Brüste sind unterschiedlich groß, was sehr häufig vorkommt. Die kleinere Brust füllt die Schale nicht richtig aus. Dies fällt manchmal nicht auf, wenn man sich selbst im Spiegel betrachtet. Versuchen Sie es mit einer Einlage in der Schale, die weiter oben sitzt.

Die Brüste werden im BH zusammengedrückt.
Sie tragen vermutlich einen BH mit zu flachen oder zu kleinen Körbchen. Es kommt häufiger vor, dass sich in bügellosen BHs ein so genannter „uniboob“ bildet, während Bügel-BHs die Büste meist teilen. Probieren Sie doch einfach mal einen Bügel-BH an. Wenn Sie eine große Körbchengröße haben, empfehlen wir, dass Sie einen BH mit genähten anstelle von geformten Schalen wählen.

Die Brüste bilden im BH einen „Doppelbusen“.
Wenn Ihr Busen über die Oberkante der Schalen gedrückt wird, so dass sich zwei „Extrabrüste“ bilden, liegt dies daran, dass Sie einen BH mit zu kleiner Körbchengröße tragen.

Die Brüste fallen aus dem BH, wenn ich mich nach vorne beuge.
Sie tragen eine zu große Körbchengröße. Versuchen Sie es mit einem BH mit derselben Unterbrustweite aber mit einer kleineren Körbchengröße.

Die Brüste hängen, obwohl ich die richtige BH-Größe trage.
Wenn Ihre Brüste stärker hängen als Sie wünschen, obwohl Sie einen BH tragen, liegt dies vermutlich daran, dass Ihr BH seine besten Tage gesehen und sich zu sehr gedehnt hat oder dass der BH, den Sie tragen, nicht ausreichend stützt. Die Unterschiede zwischen BH und BH sind enorm. Wählen Sie einen BH mit zusätzlicher Unterstützung in den Untercups, ein stabiles Modell, dessen Schalen, oder zumindest die Untercups, aus festem Material gefertigt sind und das einen breiten Rücken hat, der fest am Körper anliegt.

Die Brüste sind unterschiedlich groß.
Kaufen Sie den BH in der Größe, die für die größere Brust richtig ist und testen Sie eine Einlage, um die andere Schale auszufüllen. Wenn Sie keine Einlage verwenden möchten, versuchen Sie es mit einem Contour-BH. Er hat vollwattierte, geformte Schalen, die eine vordefinierte, runde Form haben und dadurch kaschieren, dass die eine Brust die Schale nicht ganz ausfüllt.

Die Brustwarze ist oberhalb der BH-Kante zu sehen.
Wenn die Körbchengröße korrekt ist, aber die Brustwarze dennoch oberhalb der Kante zu sehen ist, sind die Schalen des Modells, das Sie tragen, zu flach geschnitten. Versuchen Sie es mit einem BH mit Vollschale.

Die Schalen bilden Falten.
Sie tragen einen BH mit zu großer Körbchengröße. Bilden die Schalen ganz oben Falten, kann dies an der Form der Büste liegen. Die meisten natürlichen, nicht operierten Brüste sind oben nicht so füllig oder fest wie unten. Versuchen Sie es in diesem Fall mit einem BH mit elastischem Material in den Obercups.

Ich schwitze in meinem BH.
Testen Sie Schalen aus Funktionsmaterial, z. B Keep Fresh oder Spacer, das die Haut atmen lässt und Feuchtigkeit ableitet. Naturfasern wie Baumwolle lassen die Haut atmen, können sich aber feucht anfühlen, da sie Feuchtigkeit aufnehmen.

Der neue BH ist zu eng, obwohl ich genau das gleiche Modell in der gleichen Größe wie der alte BH gekauft habe.
Der alte BH hat sich gedehnt und an Ihren Körper angepasst und entspricht nicht länger der Größe, die auf der Größenangabe angegeben ist. Vielleicht haben Sie ein bisschen zugenommen und der BH hat sich angepasst. Die meisten BHs sind im Rücken elastisch und einige haben sogar elastische Schalen.

Die Nähte reiben an den Brustwarzen.
Versuchen Sie es mit einem BH mit geformten Schalen. Wenn Sie Nähte vorziehen, wählen Sie einen BH mit Flachnähten, so dass keine Nähte an der Brustwarze anliegen. Eine andere Möglichkeit ist ein Modell mit vollwattierten Schalen.

Kommentare

Inge Jahn (nicht überprüft)

Ich habe ein Körbchen "I", Unterbrustumfang 110 und finde in dieser Größe keinen BH für T-Shirts, also ohne Naht im Körbchen. Können Sie mir helfen? LG Inge Jahn

Mervi Mähönen (nicht überprüft)

Mitkään liivit ei sovi, kun niin iso vatsa ?

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.